Landschaftsentwicklungskonzept (LEK) Pilatus

Auftrag:
Der Betrachtungsraum des Landschaftsentwicklungskonzepts ist der Pilatus-Südhang, an dem zahlreiche Interessenskonflikte zwischen Landwirtschaft, Tourismus, Freizeitnutzung und Naturschutz aufeinandertreffen.

Ziele des LEKs sind, die bestehende Nutzung der Kulturlandschaft zu sichern und aufrecht zu erhalten, eine sanfte Erweiterung des Tourismus- und Erholungsangebots in den Landschaftsräumen zu ermöglichen und die sensiblen Lebensräumen für Flora und Fauna zu schützen.

Das LEK benennt jeweils für Teilräume Entwicklungsziele zwischen ,,Verändern“ und ,,Bewahren“ und definiert Handlungsempfehlungen und Ziele, die die Gemeinde Alpnach in der kommunalen Planung umsetzen kann.

Auftraggeberschaft:
Einwohnergemeinde Alpnach

Kontaktperson:
Roger Michelon

Referenzperson:
Werner Amstutz, Leiter Bauamt, 041 672 96 96

Zeitraum:
2011 – 2015

Weitere Projekte